Deutschland

Dr. Oetker gewinnt Deutschen Personalwirtschaftspreis in der Kategorie Ausbildung

Der Bereich Human Resources der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ist gestern in Köln von dem Fachmagazin Personalwirts...

Dr. Oetker gewinnt Deutschen Personalwirtschaftspreis in der Kategorie Ausbildung

1.9.2018 Unternehmensinformation

<Bielefeld, 11. September 2018> Der Bereich Human Resources der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ist gestern in Köln von dem Fachmagazin Personalwirtschaft in der Kategorie Ausbildung mit dem Deutschen Personalwirtschaftspreis 2018 ausgezeichnet worden. Das Familienunternehmen erlangte den zweiten Platz für seine Ausbildungsinitiative #azubidigital. Dr. Oetker ist unter den Preisträgern aller Kategorien das einzige Unternehmen aus der FMCG-Branche. Die Kategorie Ausbildung wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben.
 
Der Deutsche Personalwirtschaftspreis wird in Kooperation mit der Messe Zukunft Personal Europe in den Kategorien Recruiting, Talent Management, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Leadership, HR-Organisation und Ausbildung an herausragende HR Leistungen in Unternehmen verliehen.
 
„Mit unserer Initiative #azubidigital geben wir unseren Auszubildenden im kaufmännischen aber auch im gewerblich-technischen Bereich eine umfassende und zukunftsorientierte Ausbildung mit spannenden digitalen Stationen und Aufgabenbereichen. Neue agile Arbeitsmethoden im Zuge des kulturellen Wandels prägen unsere Berufswelt immer mehr und werden auch von unseren Azubis maßgeblich mit vorangebracht“, freut sich Dirk Schlautmann, Abteilungsleiter Personalentwicklung und Entgeltabrechnung bei Dr. Oetker, der die Auszeichnung bei der Preisverleihung unter dem Motto #HRmacht in Köln entgegennahm. 

Die Ausbildungsinitiative, die im Sommer 2017 am Standort Bielefeld angestoßen wurde, trägt dem digitalen und kulturellen Wandel in der Unternehmenswelt Rechnung. Ergänzend zu ihrem klassischen Ausbildungsberuf erhalten die Auszubildenden bei Dr. Oetker die Chance, sich in Zeiten der wachsenden Digitalisierung und Internationalisierung auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten und die digitale Transformation aktiv mitzugestalten. Sie durchlaufen zusätzlich zu ihren jeweiligen Ausbildungsstationen verschiedene digitale Stationen bei Dr. Oetker und innerhalb der Oetker-Gruppe, nehmen an Start-up Days teil, lernen moderne Arbeitstechniken, -technologien und Lernmethoden kennen und bringen eigene Ideen für Geschäftsmodelle und Zukunftsprojekte ein.

Weitere Informationen zu #azubidigital und zu den Bewerbungsmodalitäten bei Dr. Oetker gibt es unter dr.oetker.de/azubidigital und auf:

www.facebook.com/Dr.OetkerKarriere/
www.instagram.com/droetkerkarriere/
twitter.com/DrOetkerDE


Über Dr. Oetker
Dr. Oetker bildet innerhalb der Oetker-Gruppe das Dach zahlreicher Produktions- und Vertriebsgesellschaften, die in 39 Ländern aktiv sind und neben den Kernmärkten in Europa auch in Nord- und Südamerika sowie in Afrika, Asien und Australien agieren. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Dr. Oetker einen Umsatz von 2.430 Mio. Euro. Weltweit sind 11.617 Mitarbeiter bei Dr. Oetker beschäftigt – rund 4.500 davon an den sechs deutschen Standorten. Vor über 125 Jahren in Bielefeld gegründet, zählt das Familienunternehmen Dr. Oetker zu den führenden Markenartikelunternehmen der deutschen Ernährungsindustrie. Zur vielfältigen Produktlandschaft mit zirka 1.000 Produkten in Deutschland und rund 4.000 verschiedenen Produkten weltweit zählen unter anderem Backartikel, Backmischungen, Dekorartikel, Desserts, süße Mahlzeiten, gekühlte Desserts, Einmachprodukte, fertige Kuchen, Vitalis Müsli, Tiefkühlpizzen und -Snacks, Verfeinerungsprodukte und ein abwechslungsreiches Angebot für Großverbraucher.

Für Rückfragen zur Presseinformation

Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Pressesprecherin People and Culture
Birgit Deker
Telefon: +49 521 155-3125
Fax: +49 521 155-11-3125
E-Mail: birgit.deker@oetker.com
Internet: www.oetker.de