Global

Transparenz zählt: Dr. Oetker führt Nutri-Score ein

Transparenz zählt: Dr. Oetker führt Nutri-Score ein

1.9.2021 Marken & Produkte

Bielefeld, September 2021 – Ab sofort bietet Dr. Oetker Verbrauchern mehr Orientierung bei der Auswahl ihrer Lebensmittel: Der Nutri-Score kommt! In allen Dr. Oetker Ländern, in denen der Nutri-Score legitimiert ist, wird das Kennzeichnungsmodell bis spätestens Ende 2023 vorn auf der Packung sämtlicher Produkte der Marke zu sehen sein – allein für Deutschland sind das 400 Produkte. Dr. Oetker versteht dies als wichtigen Schritt, um Verbrauchern eine vollständige Transparenz zu Nährwerten und Inhaltsstoffen seiner Produkte zu bieten.

Nutri-Score auf Pizza, Dessert & Kuchen

Mit einem neuen Pizza-Sortiment fällt in Deutschland im November 2021 der Startschuss für die Einführung des Nutri-Scores: Das Siegel wird erstmals auf La Mia Pinsa zu sehen sein, deren ovale Form und ein besonderer Boden, hergestellt aus drei Mehlsorten und Sauerteig, sie zur köstlichen Teig-Spezialität machen. Im Rahmen von Relaunches werden im Verlauf des Jahres 2022 peu à peu zunächst alle Ristorante Produkte sowie anschließend sämtliche weitere Pizza Sortimente mit dem Nutri-Score gekennzeichnet. Bereits im ersten Halbjahr 2022 wird der Nutri-Score auch auf Dr. Oetker Müsli- und Dessert-Produkten zu sehen sein, wie zum Beispiel Vitalis Porridge, PAULA Müslispaß und PAULA Pudding. Alle weiteren Desserts sowie die zahlreichen, landesspezifischen Kuchen-Produkte – darunter als eines der ersten das fertige Kuchenkonfekt von My Sweet Table – werden in Deutschland bis Q3/2023 mit dem Nutri-Score ausgezeichnet sein.

Bewusste Entscheidungen fördern, Alternativen bieten

Mit der Einführung des Nutri-Scores und weiterer Initiativen für mehr Transparenz, möchte Dr. Oetker bewusste Kaufentscheidungen von Verbrauchern fördern. Hand in Hand geht dies mit einem weiteren Ziel der Dr. Oetker Sustainability Charter: in jedem Sortiment auch gesündere, innovative Alternativen anzubieten und diese deutlich zu kommunizieren. Gleichzeitig werden die Gesundheitseigenschaften der bestehenden Produkte kontinuierlich optimiert: Schon seit Langem arbeitet Dr. Oetker Stück für Stück an der Reduktion von Zucker und Salz in den Produkten und verbessert, wo möglich, die Nährwertprofile. Immer im Blick: dass der Geschmack genau so gut bleibt, wie zuvor – und wie für Dr. Oetker bekannt.

Mehr Komplexität in Logistikketten

Der Nutri-Score wird bei Dr. Oetker europaweit bereits in den nächsten 24 Monaten auf hunderten Produkten zu finden sein. Dahinter steht ein komplexer logistischer Aufwand, den ein internationales Team inzwischen perfekt meistert: Während die bisherige Darstellung der Nährwertinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) einen Vertrieb der Produkte mit gleichen, mehrsprachigen Verpackungen in allen Ländern der EU ermöglichte, findet die Angabe des Nutri-Scores nicht mehr in allen Mitgliedstaaten der EU Akzeptanz. Für manche Länder müssen daher nun eigene Verpackungen ohne Nutri-Score angeboten werden. Eine EU-weite Akzeptanz würde Dr. Oetker folglich deutlich mehr Planungssicherheit bieten.

Tranzparenz auf einen Blick

Nutri-Score ist ein erweitertes System zur Nährwertkennzeichnung, das auf der Vorderseite der Verpackung der Produkte aufgebracht wird. Bewertet wird nach einem festgelegten Schema, bei dem ernährungsphysiologisch günstige Nährstoffe und Zutaten – wie Eiweiß, Ballaststoffe, Obst, Gemüse, Nüsse und bestimmte Öle – mit ungünstigen Nährstoffen wie Natrium, gesättigten Fettsäuren, Zucker und der Energie in eine Waagschale geworfen werden. Daraus resultiert eine Gesamtbewertung in Form eines Scores. Anhand einer 5-stufigen Farbskala von A bis E können Verbraucher dann den Nährwert von Lebensmitteln einer Kategorie einfach und auf einen Blick vergleichen: Entsprechend der Ampelfarben stehen die 5 Farben von dunkelgrün bis rot für die ernährungsphysiologische Bewertung des Lebensmittels nach Nutri-Score. Damit ist Nutri-Score eine sinnvolle Ergänzung zu den gesetzlich vorgeschriebenen Informationen wie der Zutatenliste und den Nährwertangaben, die natürlich weiterhin auf der Verpackung kommuniziert werden.

Die Dr. Oetker Sustainability Charter

Nachhaltiges Handeln und unternehmerische Verantwortung haben bei Dr. Oetker eine lange Tradition. Unser Anspruch ist es, jedem ein Gefühl von Zuhause zu geben. Geleitet von diesem Purpose entwickeln wir unser Unternehmen stetig weiter und ebnen den Weg für eine nachhaltige Zukunft. Daher haben wir 2020 die Dr. Oetker Sustainability Charter verabschiedet und dadurch unsere Ambitionen zum Thema Nachhaltigkeit fest in unserem Handeln verankert. Die Sustainability Charter besteht aus den Dimensionen Our FoodOur World und Our Company und beinhaltet sowohl konkrete Nachhaltigkeitsziele als auch Verpflichtungen, denen wir uns als verantwortungsbewusstes Unternehmen stellen.

Mehr unter https://www.oetker.com/sustainability

 

Für Rückfragen

Katharina Ahnepohl                                      

Pressesprecherin Nachhaltigkeit

Fon: 05 21 / 155 – 24 07                              

katharina.ahnepohl@oetker.com

 

Hannah Strüver

Leitung/ Pressesprecherin Brand and Product Communication

Fon: 05 21 / 155 – 30 44

hannah.struever@oetker.com