Dr. Oetker Stories

Totenkopf-Kuchen für den Día de Muertos

Totenköpfe und gruselige Kostüme auf den Straßen von Mexiko? Das bedeutet: Es ist Zeit für Día de Muertos. Selbst die Dr. Oetker Rezepte bekommen an diesem Tag einen gruseligen Touch...

Totenkopf-Kuchen für den Día de Muertos

31.10.2023 Unternehmen & Kultur

Unsere Dr. Oetker Kollegen aus Mexiko freuen sich auf einen ihrer wichtigsten Feiertage: Día de Muertos. An diesem Tag verkleiden sich viele Mexikaner als Totenköpfe und genießen Feierlichkeiten zu Ehren der Toten. Dr. Oetker Mexiko liefert zu diesem besonderen Feiertag Inspirationen für Kuchen und Grusel-Desserts.


Einer der wichtigsten Feiertage in México

Día de Muertos - der Tag der Toten - wird in Mexiko traditionell Anfang November gefeiert. Familien und Freunde kommen zusammen, um den verstorbenen Angehörigen zu gedenken und ihnen Respekt zu erweisen. Es ist aber alles Andere als ein Trauertag. Día de Muertos ist ein Tag, an dem das Leben und die gemeinsame Zeit mit den Verstorbenen gefeiert wird.

Karen Hernandez, Talent and Communication Coordinator bei Dr. Oetker Mexiko, erklärt: "Der Tag der Toten ist eine besondere mexikanische Tradition und wird an zwei Tagen gefeiert. Der 1. November wird den verstorbenen Kindern gewidmet und der 2. November gilt den verstorbenen Erwachsenen."


Karen Hernandez, Mitarbeiterin Dr. Oetker Mexico

An diesem Tag werden die Gräber von Familienangehörigen gereinigt und geschmückt, um die Verstorbenen in Ehren zu halten. An geliebte Menschen erinnert man sich mit - Ofrendas - persönlichen Altären, die mit den Lieblingsspeisen und -Getränken, der Verstorbenen bestückt sind. Karen Hernandez: "In meiner Familie machen wir jedes Jahr einen Altar für unsere Verstorbenen, auf den wir die Dinge legen, die sie am liebsten mochten. Das sind zum Beispiel Essen, Lieblingsgetränke und -süßigkeiten. Außerdem schmücken wir den Altar mit Blumen und Kerzen, denn nach unserer Tradition werden die Verstorbenen von Licht und Gerüchen geleitet, um uns zu besuchen.“

Den Tag der Toten richtig feiern

Beliebte Symbole des Día de Muertos sind Calacas und Calaveras (Skelette und Totenköpfe). An diesem Feiertag finden sie sich als Dekoration auf Gesichtern, Masken und Puppen sowie auf Kuchen, Süßigkeiten und Desserts. Es ist auch üblich, Freunde zu beschenken, z. B. mit Totenköpfen aus Zucker.

Obwohl der Tag der Toten ein nationaler Feiertag ist, wird er in jedem Bundesland auf eine andere Art und Weise gefeiert. Sehr bekannt ist die große Parade in Mexiko-Stadt, bei der sich die Menschen als Totenköpfe und Catrinas verkleiden.


So feiert Dr. Oetker Mexiko

Auf die Frage, ob im Unternehmen etwas für den Día de Muertos geplant ist, schwärmt Karen Hernandez: "In diesem Jahr haben wir drei Aktivitäten in den Büros von D'Gari und Rexal geplant. Am 31. Oktober werden wir eine "Calaveritas literarias" und einen "Altar"-Wettbewerb mit dem gesamten Team veranstalten. Am 1. November gibt es zusätzlich einen Kostümwettbewerb", fügt sie lächelnd hinzu: "Wir freuen uns schon sehr darauf!"

Sonia Villagomez, Consumer Service Coordinator Dr. Oetker Mexiko

Sonia Villagomez, Consumer Service Coordinator, Dr. Oetker Mexico

In den Wochen vor dem Feiertag bietet D'Gari Inspirationen und Rezepte für die Festlichkeiten auf der Website und in den sozialen Netzwerken.

Ein perfektes Produkt für die Zubereitung eines "tödlich guten Desserts", das den Tag noch spezieller macht, ist die D'Gari Gelantina Negra. Wahrscheinlich hat das Dessert aus schwarzer Gelatine genau deshalb in dieser Zeit seinen Verkaufshöhepunkt.


D'Gari Gelatina Negra - schwarze Gelatine aus roten Früchten

Dr. Oetker D'GARI befindet sich in der Kolonialstadt Querétaro. Die Stadt ist bekannt dafür, dass dort die mexikanischen Unabhängigkeitspläne entwickelt worden sind. Querétaro gilt als eine der sichersten und saubersten Städte des Landes. Die Industrie hat sich in den letzten Jahren in Querétaro weiterentwickelt und viele Unternehmen haben sich in der Region niedergelassen. Dadurch ist Querétaro sowohl kulturell als auch finanziell immer reicher geworden.

Durch die Übernahme von D'Gari im Jahr 2015 ist Dr. Oetker in den mexikanischen Markt für Gelatine-Desserts eingetreten. In diesem Marktsegment ist D'Gari der klare Marktführer. Das Unternehmen beschäftigt an seinem Standort in Querétaro mehr als 700 Mitarbeiter. Im Jahr 2017 hat Dr. Oetker seine Präsenz auf dem mexikanischen Markt durch die Übernahme von Grupo REXAL, einem der führenden Hersteller von Backhilfsmitteln und Sirupen, weiter
ausgebaut.

Mehr zu Dr. Oetker Mexiko.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Thierry Krauser 

Presseprecher Wirtschaft / Standorte