Our World

Umweltmanagement aus langer Tradition

Sauberes Wasser, reine Luft und gesunde Böden: Der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen hat für Dr. Oetker höchste Bedeutung. Denn das ist die Voraussetzung, um hochwertige Rohstoffe zu erhalten und daraus qualitativ hochwertige Lebensmittel herstellen zu können.

Bei Dr. Oetker sorgt ein bereits seit Jahrzehnten etabliertes Umweltmanagement dafür, dass die betrieblichen Abläufe möglichst umweltschonend gestaltet werden. So arbeiten die verantwortlichen Mitarbeiter des Umweltmanagements von Dr. Oetker daran, durch Energieeinsparungen die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Zusätzlich achten sie darauf, dass Rohstoffe und Verpackungsmaterialien in allen Werken effizient eingesetzt werden und sorgen dafür, dass die Nachbarn der Produktionsstandorte nicht durch Lärm oder Gerüche beeinträchtigt werden.

Zentral organisiert wird das Umweltmanagement in Bielefeld. In allen Landesgesellschaften gibt es ergänzend dazu Verantwortliche, die sich vor Ort um den Umweltschutz kümmern.

Die nachfolgenden Meilensteine stellen einen kurzen Auszug aus unserer Umweltchronik dar:

  • Bereits 1987 haben wir bei Dr. Oetker auf freiwilliger Basis den ersten, zunächst nebenamtlich tätigen Umweltschutzbeauftragten ernannt; seit 1990 wird diese Funktion hauptamtlich ausgeübt. 
  • 1989 legten die ersten internen Umweltaudits die Basis für den Aufbau einer Umweltorganisation an allen deutschen Produktionsstätten. In dieser Zeit wurden auch der Arbeitskreis Umwelt und Verpackung gegründet und das Thema Umweltschutz in das betriebliche Vorschlagswesen integriert.
  • Mitte der 1990er Jahre folgten erste Audits an ausländischen Standorten. Damit einher ging die Formulierung von Umweltleitlinien und Rahmenrichtlinien zur Organisation des Umweltschutzes für die gesamte Oetker-Gruppe.
  • 1995 wurde Dr. h.c. August Oetker aufgrund der umfassenden Leistungen des Unternehmens und seines persönlichen Engagements vom Wirtschaftsmagazin Capital zusammen mit der Naturschutzorganisation WWF zum Ökomanager des Jahres gekürt.
  • 1998 wurde der Umweltschutz an den beiden Produktionsstandorten Bielefeld und Ettlingen erstmals nach der internationalen Umweltmanage¬mentnorm ISO 14001 geprüft und für gut befunden. Heute sind in Deutsch¬land alle fünf und weltweit 23 von insgesamt 33 Produktionsstandorten nach ISO 14001 zertifiziert.
  • Zwischen 2007 und 2009 hat Dr. Oetker die Internationalisierung des Umweltmanagementsystems mit dem Ziel einer einheitlichen Zertifizierung weiter vorangetrieben. Wegweisend waren hier die Standorte in Osteuropa, die als erste Auslandsgesellschaften dieses Vorhaben 2007 abschlossen. Mit einem Kick-off-Meeting in Brasilien im selben Jahr wurde der Startschuss für die zahlreichen Aktivitäten in weiteren Ländergesellschaften gelegt, die die Implementierung der Umweltstandards bis Ende 2009 beförderten.
  • Seit 2012 verfügen die deutschen Produktionsstandorte über ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001.
  • 2015 wurde Dr. Oetker mit der Umweltzertifizierung ÖKOPROFIT®-Betrieb ausgezeichnet.
Tracking-Einwilligung

 

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

aktiv

Inaktiv